zurück zur Übersicht

News & Ausstellungen

    ..

 

 Migrantische Väter in Sachsen


20.11.-10.01.2018

"Väter in Sachsen - Väter im Wandel"

Die Ausstellung, die von der Gleichstellungsbeauftragten für Frauen und Männer der Stadt Görlitz (anlässlich des Internationalen Männertages am 19.11.2017) präsentiert wird,
zeigt die vielfältigen Facetten von Vaterschaft im Wandel der Zeit und macht gleichzeitig die großen Anpassungsleistungen sichtbar, die von Vätern mit Migrationsgeschichte erbracht werden. Denn gerade der Blick auf Väter mit Migrationserfahrungen ist oft negativ und vorurteilsbeladen.

In 11 Portraits mit kurzen Texten und Zitaten aus den Interviews mit migrantischen Vätern werden ganz unterschiedliche Lebensentwürfe, Familien- und Partnerschaftsmodelle präsentiert. Väter aus Herkunftsländern wie Argentinien, Syrien, Russland oder der Türkei geben uns einen Eindruck von ihren Erfahrungen und Wünschen rund um das Thema Vatersein. Die Ausstellung verdeutlicht, wie sich Konzepte von Vaterschaft im Laufe der Zeit und aufgrund von Migration gewandelt haben und sich dabei Herausforderungen und Geschichten dennoch ähneln. Allen ist gemeinsam, dass sie sich auf ihre ganz individuelle Weise aktiv einbringen und ihren Kindern einen gestärkten und selbstbewussten Weg ins Leben ermöglichen möchten.

Die Ausstellung wurde von Papaseiten.de (ein Projekt des Verbunds sozialpädagogischer Projekte e.V. - Dresden) und dem Verband binationaler Familien und Partnerschaften, iaf e.V. in Leipzig erarbeitet. Sie erweitert die 2015 entstandene Ausstellung "Väter in Sachsen - Väter im Wandel", die vergangenes Jahr im November im Görlitzer Rathaus gezeigt wurde.

Impressum