zurück zur Übersicht

Gewinner des Vorlesewettbewerbs

Bild: links Joachim Otto / mitte Peter Lobers / rechts Marlies Grützmacher

 

Mit PIN zum Sieg!

 

Peter Lobers wurde zum besten Vorleser von insgesamt sieben gewählt!

Er gewann mit der Erklärung „Ein Pin ist eine Nadel oder auch ein Reißzweck mit welchem du pinnst was an eine Oberfläche wie zum Beispiel an eine Wand… Nu, heute ist eine andere Zeit… und die Hauptsache was der Mensch lernen muß heutzutage ist sein Pin, weil ohne Pin kommt keiner heran an die Information über sein eigenes Geld…“ geschrieben von Stefan Heym in seiner Geschichte vom „PIN“.

Den 2. Platz erlas sich Joachim Otto mit der Geschichte zu Fritz und Liese, die spielen wollten auf der Wiese („Die gläserne Brücke“ von Georg Ruseler).

Mit ihren selbstgeschriebenen „Bankgeheimnissen“ überzeugte Marlies Grützmacher. Mit ihr saßen die Zuhörer auf der Bank vorm alten Bauernhaus mit tausend Geschichten, wie sie die alte Tante Martha erzählte und sicherte sich damit den 3. Platz.

Dank der Comenius Buchhandlung konnte der gelungene Nachmittag am Ende wieder mit einem Büchergutschein für den Sieger gekrönt werden.

 

Bild: alle Vorleser

Impressum Datenschutz